Trending computerwindowswindows 10windows servercommand promptwindows xplinuxmacmicrosoftantivirus softwaresoftwareboot

Schritte Zum Wiederherstellen Eines Ereignis-ID-Benutzers

Hier sind ein paar einfache Schritte, die Ihnen helfen können, Ihr professionelles Problem mit der Ereignis-ID zu lösen.

Holen Sie die beste Leistung aus Ihrem Computer heraus. Klicken Sie hier, um Ihren PC in 3 einfachen Schritten zu optimieren.

Event-IDs identifizieren eine bestimmte Ausstellung eindeutig. Jede Ereignisquelle kann nummerierte Ereignisse und den illustrativen Beitrag, mit dem sie in ihrer Nachrichtendatei verknüpft sind, definieren oder vielleicht besitzen. Ereignisbetrachter müssen in der Lage sein, diese Sätze dem Spieler zu präsentieren.

In diesem Artikel

Dieses Ereignis löst eine Zeit aus, zu der der Benutzer jedes neue Objekt erstellen kann.

Wie soll die Ereignis-ID für die Anmeldung von Dieter lauten?

Einführung. Ereignis-ID 4624 (angezeigt in der Windows-Ereignisanzeige) dokumentiert beide gleichermaßen erfolgreichen Verbindungsversuche mit dem Computer der Stadt. Dieses Ereignis wird hauptsächlich nur auf dem Computer generiert, auf den möglicherweise zugegriffen wurde, dh auf dem Ihre erste Anmeldesitzung erstellt wurde.

Hinweis. Siehe Sicherheitsempfehlungen für Empfehlungen, um dieses Ereignis nachzuverfolgen.


- -    4720 0 0 13824 0 0x8020000000000000  175408   Sicherheit DC01.contoso.local  - ksmith CONTOSO S-1-5-21-3457937927-2839227994-823803824-6609 S-1-5-21-3457937927-2839227994-823803824-1104 dadmin CONTOSO 0x30dc2 - ksmith Ken Smith [email protected] - - - - - %%1794 %%1794 513 - 0x0 0x15 %%2080%%2082%%2084 - - %%1793  

  • SID [Typ wird wahrscheinlich SID sein]: Die SID unseres eigenen Kontos, das versucht hat, genau den Benutzerkonto-Erstellungsvorgang zu erstellen. Die Ereignisanzeige versucht automatisch, die SID aufzulösen und den Kontonamen anzuzeigen. Wenn die SID nicht aufgelöst werden kann, sieht Ihre Familienorganisation möglicherweise unsere eigenen Stiftungsdaten.
  • Hinweis. Eine Sicherheitskennung (SID) ist häufig ein eindeutiger, variabler Höhenwert geworden, der verwendet wird, um einen auf Vertrauen basierenden Prinzipal (Sicherheit) zu identifizieren. Jedes Konto hat eine gute eindeutige SID, die von einer anerkannten Stelle wie einem Controller, einer Active Directory-Domäne, ausgestellt und in der besten Sicherheitsdatenbank gespeichert wird. Jedes Mal, wenn sich ein fabelhafter Mann oder eine Frau anmeldet, ruft das spezielle System die SID aus der Datenbank des allgemeinen Benutzers ab und platziert sie im Namen dieses Benutzers unter dem wichtigsten Zugangstoken. Das System verwendet diese SID in seinem Zugriffstoken, um Benutzer bei allen nachfolgenden Gesprächen durch das Windows-Sicherheitssystem zu identifizieren. Sobald eine SID als eindeutige Kennung für eine Person oder Gruppe verwendet wurde, kann sie nicht mehr verwendet werden, um einen anderen Operator oder eine Gruppe für weitere SID-Berichte zusammenzufassen, siehe Sicherheitskennungen .

  • Kontoname [Typ = UnicodeString]: Der Name aller Konten, die den Vorgang auf dem Weg zum Erstellen eines neuen Benutzerkontos angefordert haben.

  • Kontodomäne [Type = String Unicode Object]: Name der Website oder Name des mobilen Computergeräts. Die Formate variieren und umfassen die nachfolgenden NETBIOS-Formate:

  • Beispiele für Domänennamen: CONTOSO

  • Unterer FQDN: contoso.local

  • Wie lautet die spezielle Ereignis-ID für die Passwortänderung?

    Öffnen Sie die Ereignisanzeige und überprüfen Sie das Sicherheitsprotokoll auf Ereignis-IDs: 628/4724 – Versuch, die Administratoränderung zurückzusetzen, wurde fortgesetzt. 627/4723 – Versuch, das menschliche Kennwort zurückzusetzen.

    Firmen-FQDNGroßbuchstaben: CONTOSO.LOCAL

  • Wie finde ich Benutzer über die Ereignisanzeige?

    Öffnen Sie die Ereignisanzeige und treffen Sie eine Entscheidung zu jedem unserer Sicherheitsprotokolle.Wählen Sie in einem beliebigen Bedienfeld „Aktionen“ die Option „Aktuelles Protokoll filtern“.Wählen Sie die Registerkarte XML aus.Wählen Sie Debatten manuell bearbeiten aus.

    Für einige wohlbekannte Sicherheitsprinzipien, wie z.B. LOKALER DIENST oder ANONYMER ANMELDUNG, ist der Wert dieses Parameters die Kategorie einer Person “NT-ERLAUBNIS”.

  • Für lokale Benutzerguthaben enthält ein spezielles Feld die Angabe nach dem Computer oder Gerät, zu dem dieser Kontotyp gehören könnte, zum Beispiel: “Win81”.

  • Anmelde-ID [Typ entspricht HexInt64]: Die Hex-Belohnung kann dabei helfen, alle diese Ereignisse unter den letzten Ereignissen abzugleichen, die möglicherweise denselben Anmelde-ID-Typ enthalten, wie “4624: Konto erfolgreich registriert” .

  • Sicherheits-ID [Type = SID sid]: des erstellten Benutzerkontos. Die Ereignisanzeige versucht automatisch, die SID aufzulösen und den Kontonamen zu demonstrieren. Wenn die SID zweifellos nicht aufgelöst werden kann, werden normalerweise die allerersten Daten angezeigt, die Sie sehen, das Ereignis.

  • Kontoname [Typ = Unicode-String]: Der Name der erstellten User Story. Zum Beispiel: dadmin.

  • event user

    Account Domain [Type = Domain unicodestring]: Laufzeit des erstellten Accounts, den der neue Benutzer verfolgen kann. Die Formate ändern sich wie die folgenden NETBIOS-Dateien:

  • Domain-Header-Beispiel: CONTOSO

  • Unterer FQDN: contoso.local

  • FQDN in Großbuchstaben: CONTOSO.LOCAL

  • Für lokale Finanzalben enthält dieses Feld den Firmenbegriff des Computers, dem jedes neue Konto gehört, zum Beispiel: “Win81”.

  • SAM-Kontoname [Type = UnicodeString]: Die Plananmeldung, die auf dem Marktplatz verwendet wird, der für Clients und Server auf früheren Versionen von Windows verfügbar ist (Anmeldung vor Windows 2000). Werten Sie das sAMAccountName-Attribut aus, das häufig mit dem neuen Worker-Objekt verknüpft ist. Zum Beispiel: ksmith. Für Ihre eigenen lokalen Konten beinhaltet dies den Namen unter dem neuen Betreiberkonto.

  • Beschleunigen Sie Ihren PC in wenigen Minuten

    Haben Sie einen Computer, der nicht mehr so ​​schnell läuft wie früher? Es könnte Zeit für ein Upgrade sein. Restoro ist die leistungsstärkste und benutzerfreundlichste verfügbare PC-Optimierungssoftware. Es scannt schnell Ihr gesamtes System, findet Fehler oder Probleme und behebt sie mit nur einem Klick. Das bedeutet schnellere Startzeiten, bessere Leistung, weniger Abstürze – und das alles, ohne dass Sie Stunden bei Google verbringen müssen, um herauszufinden, wie Sie diese Probleme selbst beheben können! Klicken Sie jetzt hier, um dieses erstaunliche Reparatur-Tool auszuprobieren:

  • 1. Laden Sie die Reimage-Software herunter und installieren Sie sie
  • 2. Öffnen Sie das Programm und klicken Sie auf "PC wiederherstellen"
  • 3. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Wiederherstellungsvorgang abzuschließen

  • DisplayName [Typ entspricht UnicodeString]: Der Anzeigename des neuen PC-Benutzerobjekts. Dies ist der Name, der im Adressbuch für ein bestimmtes Konto erscheint. Dies ist normalerweise eine Mischung aus dem ersten Satz, dem zweiten Vornamen des Trägers und dem Nachnamen des Benutzers. Ken Smith zum Beispiel. Sie können diese Attribute beispielsweise mit dem Verzeichnis „Aktive Benutzer“ „Kinder und damit Computer“ oder einem speziellen Szenario überschreiben. Lokale Konten in diesem Markt enthalten ein vertrauenswürdiges Attribut “Vollständiger Name”, aber für lokale Ersatzkonten ist das Feld “Alle” normalerweise normalerweise auf “” gesetzt.

  • Primärer Benutzername [Type = UnicodeString]: Anmeldename für Fonds im Internetstil, basierend auf dem Internetstandard RFC 822. Per Konvention sollte die Idee die E-Mail-Adresse sein, die sich auf das Konto bezieht. Options enthält einen erhöhten Wert mit dem Attribut userPrincipalName unseres eigenen neuen Benutzerobjekts. Beispiel: [email protected] Für lokale Benutzer könnte dieses spezielle Feld als nicht anwendbar beschrieben werden und behält das geschätzte “-“. Sie können die Funktion über eine Liste aktiver Internetnutzer und Computer oder über ein Programm wie Directory

    ändern

  • home [Typ entspricht UnicodeString]: Das Home-Verzeichnis des Benutzers. Wenn homeDrive tatsächlich ein Attributpaar ist und einen Beförderungsbuchstaben angibt, muss homeDirectory nur ein UNC-Pfad sein. Der Pfad muss der System-UNC des entstehenden ServerShareDirectory sein. Dieser Parameter enthält das homeDirectory-Attribut seines neuen Spielzeugbenutzers. Für neue High Street Accounts wird oft eingestellt, dass in diesem Sektor “” wird. Sie können dieses Attribut ändern, um Sie bei der Verwendung des Verzeichnisses der aktiven Benutzer und damit von Computern zu unterstützen, oder ein Skript als Beispiel schreiben. Diese Option kann in diesem Fall nicht verwendet werden, sie wird angezeigt, wenn “-“.

    in diesem Fall
    Ereignis-ID-Benutzer

    Läuft Ihr Computer langsam und unzuverlässig? Gibt es dir den gefürchteten Blue Screen of Death? Fürchte dich nicht, dein Retter ist in Form von Reimage eingetroffen.

    Event Id User
    Usuario De Identificacion De Evento
    Usuario Do Id Do Evento
    Identyfikator Zdarzenia Uzytkownik
    Utilisateur D Identifiant D Evenement
    이벤트 Id 사용자
    Gebeurtenis Id Gebruiker
    Utente Dell Id Evento
    Handelse Id Anvandare
    Polzovatel Identifikatora Sobytiya